Start

Schulbesuchsplanung bis zu den Sommerferien

Weitere Informationen zur Schulöffnung siehe POSTS

Schülerlotsen werden bis auf Weiteres nicht eingesetzt.

Falls Sie Ihr Kind zur Notbetreuung anmelden möchten, benutzen Sie bitte diese Formulare: Vordruck Betreuungsabfrage blanko Schule
Antrag mit Arbeitgeberbescheinigung Ministerium Antrag mit Arbeitgeberbescheinigung Ministerium Stand 24.04.20

Notbetreuung-Infos 05.05.2020

1. Übungsmöglichkeiten für Kinder

2. Informationen für Eltern

1. Übungsmöglichkeiten für Kinder:

Es wäre schön, wenn du täglich notierst, was du gelernt hast. Das kann auch etwas anderes sein als wir Lehrer und Lehrerinnen vorschlagen, z.B. ein Handstand, ein Blumenname, häkeln....Dazu findest du hier ein Lerntagebuch in das du alles eintragen kannst. Du kannst aber auch ein eigenes Lerntagebuch erfinden. Viel Spaß!

 

2. Informationen für Eltern:     

Folgende Vorgaben gelten:

  • Es bleibt zunächst weiterhin bei der Notbetreuung.
  • „Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen … haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden.“ (15. Schulmail MSB)
  •  Schulinterne Absprachen:

Bei allen Bemühungen ist uns bewusst, dass wir bei kleinen Kindern nicht zu jedem Zeitpunkt die Einhaltung der Hygieneregeln überwachen können. Deshalb sind wir sehr auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Flure, Ein- und Ausgänge (siehe Plan „Einbahnstraße“):

  • Die Schüler*innen sollen durch das Tor an der Schulhofwiese morgens Der Eingang in das Gebäude ist die Tür gegenüber dem Schulmäuse-Anmelderaum.
  • Das Einbahnstraßenprinzip soll durch Schilder, auf den Boden gelegte Pfeile und Einüben mit den Kindern verdeutlicht werden.
  • Nach Schulschluss gehen die Kinder durch die Tür am kleinen Schulhof (Karl-Kuck-Straße) nach Hause. Alle Klassentüren stehen offen, damit keine Türklinken angefasst werden müssen. Außentüren können aus Brandschutzgründen nicht verkeilt werden.
  • Erwachsene betreten das Schulgebäude bitte über den Eingang an der Turnhalle, falls sie in der Aula Material abholen oder deponieren wollen.

Bitte an die Eltern und Erziehungsberechtigten:

  • Üben Sie mit Ihren Kindern das Niesen und Husten in die Armbeuge!
  • Geben Sie Ihrem Kind eine Maske mit, die es in Situationen tragen soll, in denen es schwierig ist, auf den Mindestabstand zu achten. Üben Sie die Handhabung und geben Sie Ihrem Kind täglich eine frisch gewaschene Maske mit.
  • Üben Sie das gründliche Händewaschen mit Seife 20 Sekunden (2 x „Happy birthday“ singen).
  • Beachten Sie: Kranke Kinder gehören immer nach Hause!!! Wenn ein Kind morgens Krankheits-Symptome zeigt und sich unwohl fühlt, darf es nicht zur Schule kommen!!! Eltern müssen ihr Kind zu Hause halten! Darauf ist in der besonderen Situation auch bei leichteren Erkältungskrankheiten ohne Fieber, bei Übelkeit, Bauchschmerzen und Durchfall zu achten. Die Lehrkräfte werden umgehend anrufen und Sie auffordern, ein Kind, das Krankheitssymptome aufweist, abzuholen. Daher ist es unbedingt notwendig, dass ein Elternteil oder eine andere Person für den Notfall immer telefonisch erreichbar ist und die Notfallnummern nochmals zu überprüfen und ggfs. ändern zu lassen.

Räume:

  • Die Tische werden weit (mind. 1, 50m) auseinandergestellt.
  • An jedem Tisch steht nur 1 Stuhl, alle Plätze werden zu Einzelplätzen
  • Die Besetzung der Sitzplätze wird einmalig festgelegt.
  • Zwischen den Schüler*innen werden keine Gegenstände ausgetauscht.
  • In den Zeiten, in denen die Kinder an ihrem Einzeltisch arbeiten, können sie ihre Maske ausziehen.
  • Die Lehrer*innen achten darauf, dass die Räume regelmäßig gelüftet
  • Die Schüler*innen bringen Trinkflasche + Brotdose mit, die täglich zu Hause gereinigt werden.
  • Am Waschbecken in der Klasse sind ausreichend Seife und Papiertücher
  • Jedes Kind sollte eine eigene Küchenrolle mitbringen!
  • In den Räumen hängen die wichtigsten Regeln zur Hygiene

Schulhof:

  • Die Pausen finden zeitlich versetzt und unter Einhaltung der bekannten Abstandsregeln sowie der Maskenpflicht statt.
  • Zwischen den Schüler*innen werden keinerlei Gegenstände ausgetauscht.
  • Täglich können die Kinder eigene Spielgeräte mitbringen, die sie am selben Tag wieder mit nach Hause nehmen und reinigen.
  • Eine Sammlung von Spielen mit Abstand wurde erstellt und liegt aus.

Allgemeine Verhaltensmaßnahmen:

  • Die Schüler*innen kommen zu noch festzulegenden Zeiten und gehen direkt in ihren Klassenraum.
  • Die Lehrer*innen sind schon dort und geben weitere Anweisungen.
  • Feste Sitzplätze werden aufgesucht und Jacken und anderes Material werden am Platz verstaut.
  • Die Schüler*innen waschen nach Aufforderung der Lehrer*innen gründlich ihre Hände: bei Verschmutzung, vor dem Unterricht, nach dem Naseputzen, vor dem Essen, nach dem Spielen auf dem Schulhof, nach der Toilettenbenutzung
  • Es darf kein Material oder Essen getauscht werden.

Toiletten:

  • Die Toiletten dürfen nur von max. 2 Kindern gleichzeitig benutzt werden. Weitere Kinder müssen mit Abstand draußen warten.
  • Das mittlere Waschbecken wird gesperrt. Zudem werden zwei Urinale abgesperrt.
  • Die Kinder werden angehalten, gründlich Hände zu waschen (20 Sekunden mit Seife!).

Verwaltung:

Im Lehrerzimmer und Verwaltungstrakt gelten die vorgeschriebenen Abstandsregeln. Für Publikumsverkehr ist die Verwaltung gesperrt (außer Postzustellung). Wir sind telefonisch, per Mail oder per Post über den Briefkasten in der Nordstraße erreichbar.

 

Wir freuen uns sicherlich genauso wie Sie und Ihre Kinder, dass es mit dem Unterricht wieder losgehen kann. Es ist jedoch vorauszusehen, dass die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln im Umgang mit den Kindern eine enorme Herausforderung sein wird. Die Freude, dass für manche Kinder die Schule wieder losgeht, darf nicht zu unüberlegtem Handeln führen, damit es nicht erneut zu Schulschließungen kommt, weil die Infektionszahl wieder steigt.

Unser Bemühen geht dahin, dass wir möglichst wenig Kontakt beim Aufenthalt in der Schule ermöglichen. Deshalb möchten wir feste Lerngruppen bilden.

Bitte beachten Sie, dass sich auch in der Notbetreuung zusätzliche Infektionsketten bilden können und auch dort auf strenges Einhalten der Hygiene- und Abstandsregeln geachtet werden muss.

Sollten Sie eine Alternative zur Notbetreuung haben, nutzen Sie diese bitte!

Trotz aller Einschränkungen ist uns ein sorgsamer Umgang miteinander sehr wichtig, wir hoffen also, dass Sie Verständnis für unsere Anliegen haben.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie ein paar Augenblicke Sorgen, Ärgernisse, Verzweiflung oder Ungeduld vergessen können.

Mit freundlichen Grüßen

Doro Zwingmann                                                                                        

Information Beitragszahlung Förderverein 27.03.2020

  • Weitere Hinweise finden Sie unter folgenden Links:   

Infos zum Coronavirus vom Ministerium für Schule und Bildung NRW

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

Infos zur Notbetreuung vom Ministerium für Schule und Bildung NRW

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Coronavirus_NotbetreuungFAQ/index.html

Link zur Städteregionsseite: https://www.staedteregion-aachen.de/de/navigation/aemter/oeffentlichkeitsarbeit-s-13/aktuelles/pressemitteilungen/aktuelle-pressemitteilungen/coronavirus/

Ausführliche Information rund um das Corona-Virus mit Verhaltenshinweisen: https://www.mags.nrw/coronavirus

Robert-Koch-Institut:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Hier finden Sie eine kindgerechte Erklärung:
Corona-virus_leicht_erklärt

 

Karnevalsparty 2020

Das Sekretariat ist in der nächsten Zeit an folgenden Tagen besetzt:

Dienstag bis Freitag von 7.30 - 11.30 Uhr.